Unsere Dienstleistungen

Datenschutzberatung

Auf Ihren Wunsch hin bauen wir gemeinsam mit Ihnen ein Datenschutz-Management-System (DSMS) auf, um im Einklang mit der Methode der kontinuierlichen Verbesserung die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO zu planen, umzusetzen, zu überprüfen und anzupassen (sog. PDCA-Zyklus: plan – do – control – act). Das Ergebnis ist eine Datenschutz-Dokumentation, die nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch die Einhaltung des Datenschutzes, aber auch der IT-Sicherheit, gewährleisten soll.

Außerdem können wir als Datenschutzberater Ihrem internen Datenschutzbeauftragten bei dessen Aufgabenerfüllung nach der DSGVO zur Seite stehen.

Worin besteht der Unterschied zum Datenschutzbeauftragten?

Die Entscheidung, ob Sie einen externen Datenschutzbeauftragten benennen (unabhängig von der Pflicht zur Benennung eines DSB) oder Consulting im Bereich Datenschutz in Anspruch nehmen, richtet sich danach, ob Sie einen dauerhaften Datenschutzbeauftragten für Ihre Einrichtung, oder themen-, projekt- oder zeitgebundene Unterstützung hinsichtlich datenschutzrechtlicher Fragen wünschen. Eine Datenschutzberatung kann auch ratsam sein, wenn Sie beispielsweise bereits einen DSB benannt haben, dieser jedoch ungenügende zeitliche Ressourcen hat oder zusätzliche Expertise etwa im Bereich IT-Sicherheit benötigt wird. 

Die Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten inklusive Datenschutz-Consulting

Zudem bieten wir an, für Ihre Einrichtung sowohl einen externen Datenschutzbeauftragten zu stellen, als auch die Datenschutz-Dokumentation im Rahmen von Datenschutz-Consulting zu übernehmen.