Rechtlicher Datenschutz - DSGVO Cottbus

Unsere Dienstleistungen

Rechtlicher Datenschutz

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten muss immer auf einer Rechtsgrundlage beruhen, die Verarbeitung durch einen Auftragsverarbeiter auf einer vertraglichen Basis, Art. 28 DSGVO. Dabei können Fragen auftreten.

In diesen Fällen ist es essentiell, dass das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (VVT) gemäß Art. 30 DSGVO

  • die Zwecke mit den Rechtsgrundlagen, Art. 6 DSGVO
  • die involvierten Auftragsverarbeiter und
  • die damit verbunden technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs), Art. 32 DSGVO

dokumentiert. Bei der Erstellung des VVT sowie eines Auftragsverarbeitungsvertrages (AVV) unterstützen wir Sie. Sollte es zu einem Datenschutzvorfall in Ihrem Unternehmen kommen, helfen wir bei der Analyse, ob eine Meldepflicht besteht, ziehen in Zweifelsfällen in Absprache mit Ihnen einen spezialisierten Rechtsanwalt hinzu und unterstützen Sie bei der ggf. erforderlichen Meldung an die Datenschutzaufsichtsbehörde und erforderlichenfalls bei der Information der betroffenen Personen, Art. 33 DSGVO, Art. 34 DSGVO.